Zum Inhalt springen

Online-Shopping mit ‘CASH BACK’

Kaufen SIE im Internet ein? Haben SIE Geld zu verschenken?
Profitieren auch Sie, nach einer kostenlosen Anmeldung, von den Bonusvorteilen beim
Onlineshopping! Sichern Sie sich die günstigsten Angebote der besten Onlineshops,
mit zusätzlichem Sonderbonus! Jeder einzelne Systempartner wurde speziell auf
Vertrauenswürdigkeit & Sicherheit geprüft!
SORGENLOS.de hat eine neue Dimension des Online-Shoppings geschaffen. Sie finden im dortigen
Shop-Center die Elite der deutschsprachigen Onlineshops unter einem Dach und bekommen für Ihren
Einkauf Geld zurück. Es sind Shops in allen Artikel-Kategorien vertreten!
Daneben werden zahlreiche weitere Dienste angeboten, wie ein Internet-Reisebüro, spezielle
Themenseiten zu Telephonie & Internet, Webmaster-Tools, Online-Versicherungs-Vergleiche,
ein regionalbezogenes Branchenbuch, Vereinssuche, Free-Mail-Service uvm..
Einfach mal reinschauen und staunen!
à Werden Sie JETZT Mitglied in einem der größten Online-Bonusshopping-Systeme
und holen Sie sich wenigstens einen Teil Ihrer Ausgaben zurück!
SORGENLOS.de stellt Ihnen kostenlos ein komplettes Shopping- und Servicecenter zur Verfügung
und Sie erhalten sogar einen Bonus für Weiterempfehlungen. So können Sie sich zusätzlich zu den
eigenen Einsparungen einen stabilen Zusatzverdienst aufbauen.
Basic-Member: Bei SORGENLOS.de können Sie auch ohne irgendwelche Kosten erhebliche
Einsparungen und Bargeld-Vorteile erzielen. 50 % aller erwirtschafteten Provisionen werden
direkt an Sie ausgeschüttet.
Als Premium-Member profitieren Sie zusätzlich. Für einen Mitgliedsbeitrag von
nur 5,55 EUR im Monat erhalten Sie doppelte Bonusgutschriften!
D.h. die Provisionen der Partnershops werden zu 100% an Sie weitergeleitet.
SORGENLOS.de konnte sich in den vergangenen 7 Jahren, als Shopping-& Serviceportal mit
personalisierbaren Contentangeboten, zu einem führenden Online-Kundenbindungssystem mit
Bargeldbonus entwickeln. Mit Zusatzangeboten zu Video-Marketing und dem Video-Branchen-Buch
ist SORGENLOS.de insbesondere für Klein- und Mittelständische Unternehmen ein sehr effizientes
Aquise-Unterstützungssystem.

Rd.Dennis 2.1.2013

Versicherungen für junge Leute

Wenn der junge Mensch aus der Schule kommt, beginnt der ‚Ernst des Lebens‘ so sagt man.

Nun gilt es aber einige wichtige Dinge zu achten. Sowie der Jugendliche aus der Schule kommt endet auch die Familienversicherung in der Krankenkasse. Zwar obliegt es dem Arbeitgeber den Arbeitnehmer bzw. den Auszubildenden bei Sozialversicherungen anzumelden, aber das entbindet den Angestellten bzw. den Auszubildenden nicht von seiner Pflicht zu kontrollieren ob dies auch geschieht.

Er muß sich selber davon überzeugen das die Anmeldung und auch die laufenden Leistungen an die Sozialkassen abgeführt werden. Darauf zu achten ist Empfehlenswert, bei Minderjährigen sollten das die Eltern machen. Hierbei darf sich nicht darauf verlassen was auf dem Gebietsstreifen steht. Man kann sich an die AOK bei gewerblichen und an die DAK bei kaufmännischen Angestellten wenden. Dort wird auch gerne beraten.

Bei denen die ein Studium aufnehmen, bleibt die Familienversicherung meist bis zum 25. Lebensjahr bestehen, aber auch sollten man bei den o.g. Kassen Nachfragen.

Die private Haftpflichtversicherung gilt meist sowieso für alle im Haushalt lebenden Personen.

Woran ein junger Mensch auf jeden Fall Denken sollte, ist was passiert bei Arbeitsunfähigkeit. In den ersten fünf Jahren wurden Rentenansprüche erworben. Hierfür ist es ratsam eine sogenannte Berufsunfähigkeit-Versicherung abzuschließen, die für junge Menschen meist noch günstiger ist.

Als dritter Punkt wäre da noch die Altersvorsorge. Denn die normale staatliche Rente wird nicht ausreichend sein, hier ist zu empfehlen eine ‘Riester-Rente’ abzuschließen

Die jüngste ‚Riester Sparerin beim Allianz-Konzern, war gerade 15. Jahre geworden.

 

Dennis 22.8.08

Vorsicht beim Ersteigern

Eine günstige Möglichkeit Eigentum zu Erwerben, ist der Erwerb aus einer Zwangsversteigerung. Doch hierbei sollte man vorsichtig vorgehen, um später keine Überraschungen zu erleben. Zunächst einmal sollten Sie Ihre finanziellen Möglichkeiten recherchieren. Dann können Sie sich beim zuständigen Amtsgericht nach entsprechenden Versteigerungsobjekten erkundigen. Wie ich aus eigener Erfahrung gelernt habe werden hierbei schwere Fehler gemacht. Ich wollte selbst meine Eigentumswohnung veräußern, wegen meiner finanziellen Situation. Meine Nachbarn, in einem Zweifamilienhaus, waren nicht bereit mit mir zusammen das ganze Grundstück zu verkaufen. Sie ließen sich lieber Zwangsversteigern, weil Sie Ihren Verpflichtungen der Bank gegenüber nicht mehr nachkommen konnten(oder wollten). Das Ehepaar M. ,meine Nachbarn, schlossen einen Mietvertrag. Die ersteigere Familie F., wollten das ganze Grundstück unbedingt erwerben. Sie machten aber den Fehler, das Objekt vorher nicht zu besichtigen.  Der nächste Fehler; Sie hatten sich keinen Höchstbetrag für die Ersteigerung festgesetzt. Die Mit Bieter bemerkten schnell, dass Sie die Wohnung um jeden Preis bekommen wollten, worauf Sie ‘hochgesteigert’ wurden, darum zahlten sie mindestens 20000 Euro zu viel. Dann hatten Sie die rechtlichen folgen, die durch den bestehenden Mietvertrag entstanden, nicht beachtet bzw.zu blauäugig gesehen. Nun haben sie einen hohen Sanierungs und Renovierungsaufwand, und mussten die Eheleute M. als Mieter behalten. Nach dem Übergang des Objektes auf den neuen Eigentümer, wurden sie jetzt der Vermieter, und konnten diese aber heraus klagen. Somit können sie das Haus nicht alleine nutzen.

Also, das zeigt man sich vor der Ersteigerung klar darüber sein muss welche rechtlichen folgen ich habe. Außerdem ist es überaus wichtig, das man sich für den Versteigerungstermin ein Höchstgebot festlegt, um bei den anderen Bietern nicht den Eindruck zu erwecken, das man das Objekt um jeden Preis haben will.

Red. Dennis 27.4.2012

My Buffet

Sie Planen ein Event für Ihren Betrieb für eine Private Feier, Sie sind Vertriebsleiter und wollen Ihre Vertriebsmitarbeiter motivieren und belohnen.

Dann sind Sie bei ‘My Buffet’ genau richtig. Sie können hier Ihre Menufolge individuell anpassen, oder ein Komplettes Menü-Angebot wählen. Es ist für jeden Geschmack etwas vorhanden. Schauen Sie einmal herein. [youtube http://www.youtube.com/watch?v=videoseries?list=PLFF308B74BB6DFF63&hl=de_DE]

Es werden auch noch REGIONALPARTNER aus den Bereichen Gastronomen, Cateringdienste, Restaurants, Metzger, Partyservices etc. gesucht. Bei interesse melden Sie sich bitte. Pressemitteilung auf openPR.de v.13.10.2011

Red. Dennis 11.4.2012

Shoppen mit Cash Back

Ich habe jetzt weitere Bestellung getätigt. Immer wieder wird mir der Bonus anstandslos Gutgeschrieben. Dies ist wirklich eine Prima Sache. Sie kaufen Online bei den renommiertesten Unternehmen ein. Wie z.b Otto-Versand, Conrad Elektronik und Amazon. Unter der Rubrik SERVICE, können Sie sich  auch eine Free-Mail Adresse einrichten. Es stehen Ihnen hierfür 3 verschiedene Domain-Namen zur Verfügung. Sollten Sie Selbständug sein oder einen Gewerbebetrieb haben, so steht Ihnen auch das Video-Branchenbuch zur Verfügung. Auch für Vereine gibt es bei Sorgenlos ein Vereinsportal. Dies könnte als eine Sponsoring für Verein nützlich, indem Vereinsmitglieder über Ihre Vereinsportal Einkaufen können, mit allen dazu gehörigen Service-Leistungen.

Mein Branchenbuch

Freue mich Sie in meiner Shopping Mall begrüßen zu dürfen

Red.Dennis 11.4.2012

Erster Bonus

Bin gleich zurückIch habe jetzt mit ‘Sorgenlos.de’ meine ersten Einkaufserfahrungen gemacht. Habe bei Conrad.de eine Bestellung getätigt, und habe innerhalb einer Woche meinen Bonus gutgeschrieben bekommen.

Da das Einkaufen im Internet immer beliebter wird, kann ich Ihnen das Sorgenlos-Portal nur Empfehlen. Auch haben Sie hier verschiedene Angebote zum Geld verdienen, auch nebenberuflich auf Basis ‘Freelance’. Schauen Sie doch einmal unverbindlich herein.

 

SORGENLOS.de – my SHOPCENTER!
Portal für Bonusshopping, Dienstleistugen & Service aller Art!
In unserem Verbrauchernetz, erhalten Sie Umsatzbeteiligungen auch auf
die Umsätze der von Ihnen direkt und indirekt geworbenen Kunden & Partner.

 

 

dennis 6.3.2012